Content-Creation
Inbound-Marketing

Content Creation – Wie Sie zielgruppenspezifischen Content erstellen

Claudia am 03.05.2021
Lesezeit: 6 min

Hochwertiger Content mit Mehrwert

Content Creation hat viele Facetten und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Mit den Möglichkeiten des Webs und sozialer Netzwerke wie Facebook, Instagram & Co. können Sie Ihre Kundschaft jetzt rund um die Uhr erreichen. Zeigen Sie also mit ansprechendem Content, worin sich Ihr Produkt unterscheidet oder welchen Mehrwert Ihre Dienstleistung bietet. Nur mit der strategischen Content Creation schaffen Sie Inhalte mit Mehrwert, die Ihre Kunden:innen erreichen und von Ihrer Marke überzeugen.

Warum ist relevanter Content so wichtig?

Mit hochwertigem Content können Sie zielgenau Konsument:innen erreichen und langfristig an Ihr Unternehmen binden, indem Sie wertvolle und informative Inhalte erstellen. Die Kunst des Content-Erstellung ist es also einen Dialog mit potenziellen Kunden:innen aufzubauen und diese von Ihren Produkten oder Ihrer Dienstleistung zu überzeugen, ohne direkte Werbebotschaften zu kommunizieren.

Durch gezielte Content Creation können Sie so kaufbereite Kunden:innen ansprechen und Ihre Reichweite sowie die Anzahl an Leads steigern.

WAS BRINGT DAS MEINEM UNTENEHMEN?

  • Markenbekanntheit steigern
  • Mehr Leads und Umsatz
  • Vertrauen bei der Kundschaft schaffen
  • Höhere Google Rankings
  • Expertise nachweisen

Vorgehen bei der Content Creation

Hinter gutem Content steckt viel strategische Planung und Recherche. Ziel ist es Inhalte zu erstellen, die zu der Zielgruppe passen und leicht aufnehmbar sind. Im Mittelpunkt der Content-Erstellung stehen daher immer die Bedürfnisse der Kunden:innen.

Content Creation Prozess

Strategie

Vor der eigentlichen Content Creation werden zunächst wesentliche Punkt der Content Marketing Strategie besprochen. So sollte jede Content Strategie an Ziele geknüpft sein – seien es mehr Klicks, Verkaufszahlen oder Social Leads. Diese Ziele sollten nach dem SMART-Prinzip formuliert sein, damit sie messbar sind und Erfolge der Content Erstellung überprüft werden können.

Im Fokus der Content Strategie steht zudem die Definition Ihrer Zielgruppe. Wenn wollen Sie mit Ihrem Content erreichen? Welche Wünsche und Bedürfnisse haben Ihre Kunden:innen? Mit der der Erstellung von Buyer Personas können Sie Ihre Zielgruppe identifizieren und diese Fragen ganz einfach beantworten.

Letztendlich besteht die Herausforderung bei der Content Creation genau darin, die Schnittmenge zwischen Ihren Zielen und den Erwartungen Ihrer Kundschaft zu bedienen. Stellen Sie sich daher vor der Content-Erstellung folgenden Fragen:

  • Was möchten Sie mit der Content Creation erreichen?
  • Was wollen Sie potenziellen Neukund:innen mitteilen?
  • Wer sind ist Ihre Zielgruppe?
  • Welche Kanäle und Formate sind die richtigen für Ihren Content?

Planung

Mit der konkreten Content-Planung legen Sie die Themen sowie Ort und Zeitpunkt der Veröffentlichung Ihrer Inhalte fest.

Content Cluster: Die Planung von Themenclustern hilft Ihnen zu bestimmen für welche Themenbereiche Sie Inhalte erstellen wollen. Hierbei können Sie verschiedene Content-Ideen entwickeln, sammeln und sortieren.

Redaktionsplan: Hier werden die zuvor festgelegten Themen konkret ausgearbeitet und zeitlich fixiert. Zudem wird im Redaktionsplan festgehalten, welche Formate für welches Thema genutzt werden.

Produktionsplan: Im Produktionsplan wird zusätzlich dokumentiert, wer welche Aufgabe bei der Content Creation übernimmt und bis wann diese Aufgabe abgeschlossen sein soll.

Diese Pläne müssen nicht unbedingt alle separat geführt werden. In manchen Fällen eignet sich auch ein Plan, in dem alle Punkte festgehalten werden. Außerdem gibt es mittlerweile verschiedene Projektmanagement-Tools, die die Erstellung und Führung solcher Pläne unterstützen.

Creation

Nun geht es an die Erstellung der Inhalte! Dabei werden Texte, Bild- und Videomaterial oder Grafiken abgestimmt auf die Interessen der Nutzenden erstellt. Bei der Umsetzung Ihrer Themen sind verschiedene Aspekte wichtig: grundlegendes Fachwissen, ausführliche Recherchen, Kreativität sowie ein zielgruppenorientierter Stil. Durch gezielte Content Creation können Sie so kaufbereite Kunden:innen ansprechen und Ihre Reichweite sowie die Anzahl an Leads steigern.

Nur wenn Ihre Inhalte die Fragen Ihrer Kunden:innen zuverlässig beantworten, steigt das das Vertrauen und das Interesse bei den Nutzenden wiederholt mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten.

Publishing

Schließlich folgt die Veröffentlichung Ihres Contents. Hierfür eignen sich verschiedene Kanäle und soziale Plattformen, wie zum Beispiele Ihre Unternehmenswebseite, Blogs, Facebook oder Instagram. Außerdem ist es wichtig, Ihre erstellen Inhalte zu verbreiten, um Ihre Reichweite zu erhöhen. Denn was nützt hochwertiger Content, wenn ihn niemand sieht? Content Seeding ist dabei eine gute Möglichkeit, Ihre Inhalte gezielt zu Verbreiten und auf verschiedenen Kanälen zu platzieren.

Monitoring

Für eine nachhaltige Content Creation ist es zudem unabdingbar, die Leistung Ihrer Inhalte kontinuierlich zu messen. Überwachen Sie daher regelmäßig Ihre Rankings bei Google und Ihre definierten KPIs. Die wichtigsten Kennzahlen sollten dabei in aussagekräftigen Reportings mit entsprechenden Handlungsempfehlungen festgehalten werden.

Content Tracking

Welche Content-Formate bieten sich bei der Content Creation an?

Bei Content-Formaten handelt es sich um Informationen, deren Inhalt einer bestimmten Struktur entsprechen und ihren Nutzenden zugänglich gemacht werden. Diese Content-Formate bestehen aus unterschiedlichen Content-Elementen:

  • Text
  • Foto
  • Infografik
  • Video
  • Audio
  • Slide Show

Content-Formate sind dann also die Kombination und Darstellung dieser Elemente. Sie können auch als Vorlagen gesehen werden, die die Planung von zukünftigen Content Marketing Maßnahmen erleichtert. So können sich regelmäßig wiederholende Content-Formate herausbilden, wie zum Beispiel tägliche Instagram Posts, wöchentliche Blogartikel oder alle zwei Wochen erscheinende Newsletter.

CONTENT-FORMATE IM ÜBERBLICK

  • Blogartikel
  • Newsletter
  • Posts auf soziale Media Kanäle
  • Youtube Videos
  • Whitepaper
  • Umfragen
  • Studien
  • E-Book
  • Webinar
  • Podcasts

Wichtig ist es, dass Sie zuvor herausfinden, welche Formate Ihre Zielgruppe ansprechen. So eignen sich kurze regelmäßige Posts auf sozialen Netzwerken, um kurze Updates zu kommunizieren und eine persönlichere Bindung zur Marke aufzubauen. Blogartikel sind der Klassiker im Content Marketing und bieten eine gute Möglichkeit bei der Content Creation längere Inhalte mit Mehrwert zu erstellen. Mit erkenntnisreichen Studien und ausführlichen Whitepapers können Sie Ihre Expertise beweisen und folglich ein bestimmtes Fachpublikum erreichen.

Content Formate

5 Tipps für die erfolgreiche Content Creation

Wie Sie bereits gesehen haben, lassen sich hochwertige Inhalte nicht mal eben schnell erstellen. Es steckt viel Arbeit hinter gutem Content. Im Folgenden haben wir noch ein paar Tipps bezüglich der erfolgreichen Content Creation für Sie zusammengefasst.

1. Erstellen von Guidelines

Guidelines führen zur Standardisierung von Prozessen bei der Content Creation. Die Standardisierung hilft nicht nur dabei, die regelmäßige Content-Erstellung zu vereinfachen, sondern gleichzeitig auch die Qualität von Inhalten auf einem hohen Level zu halten.

Ist der Content nach bestimmten Richtlinien erstellt und wird an festgelegten Tagen veröffentlicht, können zudem die User sich auf die Content Formate einstellen und verbinden diese mit Ihrer Marke.

2. Zielgruppengerechte Sprache

Außerdem ist es wichtig die richtige Sprache bei der Darstellung der Inhalte zu verwenden. Authentizität spielt hier eine große Rolle. Denn die Nutzenden sollten die Inhalte nicht nur verstehen, sondern im Idealfall sich auch in dem Content wiederfinden und sich in gewisser Weise damit identifizieren. Mit zielgruppengerechter Sprache erreichen Sie potenzielle Käufer:innen und stärken Ihre Bindung zur Kundschaft.

3. Keine Textwüsten

Lange Textwüsten möchte niemand mehr lesen. Immer häufiger scannen Besuchende Seiten ab und lesen nur die für sie relevanten Abschnitte aufmerksam. Dies ist vor allem für die Gestaltung und Strukturierung von Textinhalten wichtig zu wissen.

Kurze knackige Texte mit einer strukturierten Gliederung sind da zugänglicher und bieten verschiedene Einstiegsmöglichkeiten. Kurze Absätze, Aufzählungslisten und Zwischenüberschriften lockern einen Text zusätzlich auf. Konzentrieren Sie sich also auf das Wesentliche und gestalten Sie Ihre Texte leserfreundlich.

4. Vielfältige Formate und Visualisierungen

Content bedeutet aber nicht nur Fließtext. Insbesondere visuelle Elemente können den Lesefluss unterstützen. Bei den meisten Inhalten macht es die Mischung von Content-Elementen. Infografiken in einem Blogartikel sind zum Beispiel eine gute Möglichkeit, um die Informationen visuell darzustellen und die Inhalte zugänglicher zu machen.

5. Call-to-Action

Inhalte sollen in der Regel den User bei einer bestimmten Problemstellung weiterhelfen und eine Lösung darstellen. In diesem Zusammenhang bietet es sich häufig an zum Schluss eine Handlungsaufforderung hinzufügen, die den Besuchenden aufzeigt, was ihr nächster Schritt sein sollte.

Solch eine Handlungsaufforderung bezeichnet man auch als Call-to-Action. Oft werden hierfür CtA-Buttons zur Kontaktaufnahme verwendet. Manchmal kann aber auch ein weiterführender Link ausreichen, der zu einer anderen Seite oder einem anderen Blogartikel führt.

UNSER FAZIT

Die strategische Planung ist entscheidend für die erfolgreiche Content Creation. Ziel dabei ist es Inhalte zu erstellen, die zu Ihrer Zielgruppe passen und leicht aufnehmbar sind. Im Mittelpunkt der Inhaltserstellung stehen daher immer die Interessen und Bedürfnisse der Kunden:innen, denn nur durch die gezielte Content-Erstellung können Sie potenzielle Käufer:innen zielgenau ansprechen und Ihre Reichweite sowie die Anzahl an Leads steigern.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn wir Sie bei der Content Creation unterstützen sollen! Unser Team hat bereits einige individuelle Content-Kampagnen erfolgreich umgesetzt und begleitet.

1

Hallo?
wir freuen uns über ihren Besuch auf unserer Website!
Sie haben Interesse an unseren Leistungen oder ein konkretes Projekt? Dann klicken Sie einfach auf das Icon unten links und schreiben uns!
Gerne helfen wir Ihnen weiter.?

Quickanfrage