Whatsapp_Business
Whatsapp

UPDATE: WhatsApp Business Installation + der neue Shopping-Button und Warenkorb [Infografik]

Marc am 16.12.2020
Lesezeit: 5 min

WhatsApp als Unternehmen nutzen? Einfach mit den Kunden chatten statt lange E-Mails hin und her schicken: Mit WhatsApp Business gelingt die einfache Kommunikation mit dem Kunden, da alle Anfragen direkt aufs Handy geschickt werden. Vor allem für Dienstleister, die eine schnelle und direkte Beantwortung von Kundenfragen gewährleisten möchten, bietet sich der Messengerdienst bestens an. Er bietet einen zusätzlichen Kanal zur unkomplizierten Kontaktaufnahme neben der klassischen E-Mail oder einem Anruf. Wir haben schon für viele unserer Kunden eine Kommunikation via WhatsApp realisiert und sind überzeugt!

  • WhatsApp Business ist gebührenfrei, sowohl Anmeldung als auch Nutzung ist kostenlos
  • Es wird nur ein Smartphone und eine Handynummer (oder Festnetznummer) für Ihr Unternehmen benötigt

> Eindeutig als Unternehmen erkennbar sein

> Schnell mit dem Kunden interagieren

 

Falls Ihr Unternehmen noch keinen Account angelegt hat,  zeigen wir Ihnen in ein paar Schritten, wie Sie ganz einfach Ihr WhatsApp Business Konto anlegen und als Unternehmen im Messengerdienst aktiv werden können. Dafür haben wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, in welcher Sie sehen, was beachtet werden sollte um einen professionellen Auftritt zu gewährleisten.

Die einzelnen Schritte können hier noch einmal vertieft werden:

SCHRITT 1 – WhatsApp Business installieren 

Die App ist ganz einfach im App Store zu finden, wir haben sie aber hier noch einmal für euer Betriebssystem verlinkt.

Hier der Link zu WhatsApp Business für iOS 

Hier der Link zu WhatsApp Business für Android 

Die Registrierung erfolgt innerhalb der App nach Installation. Sie brauchen dafür eine Nummer, die zum Unternehmen gehören sollte und zu den Öffnungszeiten erreichbar sein muss. Verifiziert wird via SMS oder per Anruf.

 

Tipp 1: Binden Sie die Nummer im Idealfall nicht an einen Mitarbeiter (denkt an Urlaub, Kündigung, Krankheitsfall etc.). In manchen Fällen ist ein Zweithandy sinnvoll, es ist allerdings nicht zwingend notwendig. 

 

Tipp 2: Sie können auch ihre Festnetznummer per Anruf verifizieren lassen. Vorteil: Der Kunde hat ihre Nummer dann direkt eingespeichert.

SCHRITT 2 – Einen neuen Account anlegen

Legen Sie einen Unternehmensnamen für das WhatsApp Business Profil fest.

Danach wählen Sie ein Profilbild aus. Ihre Firma sollte darauf direkt erkennbar sein – Das Profilbild ist der erste Kontaktpunkt zu eurem Kunden. Das Bild muss quadratisch sein und mindesten 192 x 192 px aufweisen. Es wird danach, wie bei WhatsApp, einer runden Form angepasst.

Zum Schluss müssen Sie sich für eine Kategorie entscheiden, welche ihr Unternehmen vertritt.

 

Tipp: Wer einen von WhatsApp verifizierten offiziellen Unternehmens-Account (Accounts, die mit einem grünen Häkchen versehen werden) sollte sich an die hier verlinkten Regeln von WhatsApp  bezüglich des Unternehmensnamens halten.

https://faq.whatsapp.com/de/general/26000091/?category=5245246

SCHRITT 3 – Erweiterte Profileinstellungen 

Nach dem Registrierungsprozess werden nur wenige Informationen zu ihrem Unternehmen abgefragt. Denken Sie unbedingt daran, erweiterte Einstellungen vorzunehmen. Unter Einstellungen > Unternehmenseinstellungen können sie eine Beschreibung zu ihrem Unternehmen, Öffnungszeiten, eine E-Mail-Adresse sowie eine Webseite hinzufügen. Auch die Adresse kann hier verändert werden.

 

 

SCHRITT 4 – Kommunikation 

Für eine schnelle Kommunikation mit ihren Kunden können Sie unter Einstellungen > Nachrichten-Tools eine

  • Abwesenheitsnachricht
  • Begrüßungsnachricht
  • Schnellantwort

hinterlegen. So könenn Sie auch wenn Sie einmal abwesend sind gewährleisten, dass keine Anfrage unbeantwortet bleibt und die Kommunikation mit dem Kunden vereinfachen.

 

SCHRITT 5 – Den Katalogmanager einrichten 

Sie können im Katalogmanager eine Art virtuelles Schaufenster anbieten, in welchem Sie Ihre Produkte nicht nur präsentieren, sondern auch teilen können.

Für jedes Produkt im Katalog können Details wie eine Beschreibung, der Preis, verschiedene Bilder und ein Produktcode hinzugefügt werden.

Produkte können so vom Kunden schnell geteilt oder angefragt werden.

NEU: SCHRITT 6 – Der Shopping Button

Ab sofort ist der Shopping Button für Business Accounts verfügbar. Dank ihm können User den Produktkatalog noch schneller abrufen.

Das Beste: Artikel können nun direkt über die App im Chat bestellt werden. Außerdem können Nutzer Fragen zu einzelnen Produkten stellen. Das sorgt für eine bessere und einfachere Kommunikation mit den Kunden und stellt eine gute Gelegenheit dar, um die Umsätze Ihres Unternehmens zu maximieren.

Was Sie tun müssen um das neue Tool zu nutzen? Einfach Schritt 5 beachten, Produkte in den Katalogmanager einpflegen und die App updaten!

 

Quelle: WhatsApp. How to use the shopping button on WhatsApp Business. Abgerufen unter: https://www.youtube.com/watch?v=pjmw13t2cB4

NEU: Der Warenkorb

In der Vergangenheit war es möglich, einzelne Artikel via WhatsApp zu kaufen.
Der Warenkorb bietet dem ganzen Prozess ein Update: Kunden können sich nun mehrere Artikel in den virtuellen Einkaufswagen legen. Dadurch wird das Einkaufserlebnis vereinfacht. Während des ganzen Prozesses kann das Unternehmen weiterhin kontaktiert werden.

Was muss man als Unternehmen machen, um den Warenkorb nutzen zu können?
Nichts, außer wie oben beschrieben einen Shop einzurichten. Das Update erscheint den Kunden automatisch.

Und was ist mit dem Thema Datenschutz?

Wir geben keine Rechtsberatung – Der Datenschutz sollte immer mit einem Datenschutzbeauftragten abgeklärt werden. Wir und andere Unternehmen gehen typischerweise so vor, dass ein Handy ohne Kontaktdaten für WhatsApp Business genutzt wird und beim ersten Kommunikationsaufbau der Kunden darauf hingewiesen wird. Denn: Die App WhatsApp Business synchronisiert regelmäßig das ganze Adressbuch mit den WhatsApp Servern.

 

Wer auch privat WhatsApp nutzt, wird keine Probleme haben sich in WhatsApp Business zurechtzufinden. Und wer noch gar keine Erfahrung mit dem Messengerdienst hat, wird sich durch die einfache Handhabe und mithilfe unserer Anleitung einfach in der App orientieren können. Wir empfehlen ihnen: Nutzen Sie WhatsApp Business, da dieser Kanal zunehmend wichtig für die direkte und schnelle Kommunikation mit Kunden ist.

Wodrauf geachtet werden muss erklären wir in der folgenden Infografik:

Whatsapp Business Infografik - 5 Tipps für Ihre Unternehmesprofil auf WhatsApp

Benötigen Sie Hilfe bei ihrem WhatsApp Business Profil?

Wir helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns einfach

Und hier die Tipps nochmal in Textform:

Schritt 1 – Telefonnummer bei WhatsApp Business

Für den erste Verifizierung und den Kontakt mit Ihren Kunden auf WhatsApp benötigen Sie eine Telefonnummer. 
Idealerweise nutzen Sie Ihre bekannteste Nummer, damit Sie auch direkt im Telefonbuch Ihrer Kunden sind. 

Schritt 2 – Das Profilbild

Wählen Sie Ihr Profilbild sorgfältig. Dies ist der erste Kontaktpunkt zu Ihren Kunden. 
Idealerweise ist Ihre Firma sofort erkennbar. 

Das Profilbild muss quadratisch sein und eine Auflösung von min. 192x192px aufweisen. 

Aber Achtung! 
Geben Sie dem Bild ein wenig „Futter“, da die Profilbilder bei Whatsapp rund dargestellt werden. Ansonsten werden die Ecken abgeschnitten.

Schritt 3 – Das WhatsApp Profil

Unter Einstellungen -> Unternehmenseinstellungen können Sie Ihr Profil pflegen. Füllen Sie alle Angaben wie z.B. Adresse, Branche, Kategorie, Kontaktzeiten und die Kontaktmöglichkeiten aus.

Auch Ihr Status sollte von 
„Hey there! I am using Whatsapp“ auf einen zu Ihnen passenden Status geändert werden. 

Schritt 4 – Kommunikation

In den Einstellungen können Sie auch automatisierte Texte hinterlegen. Der Begrüßungstext und die Abwesenheitsnachricht sollte zwingend hinterlegt werden. 
Dies ist hilfreich, sofern Sie keine 24/7 Supporthotline vorhalten wollen.

Sofern Sie immer wiederkehrende Antworten haben, können diese bequem bei den Schnellantworten hinterlegt werden. 

Schritt 5 – WhatsApp Web

Unter https://web.whatsapp.com können Sie auch per PC oder MAC mit Ihren Kunden kommunizieren. Gerade bei vielen Anfragen wird der Arbeitsalltag erleichtert. 
Einfach in der App auf den Menüüunkt „WhatsApp Web“ gehen und den QR-Code auf der Webseite einscannen. 

Fertig! Viel Spaß beim erfolgreichen Chatten!

1

Hallo?
wir freuen uns über ihren Besuch auf unserer Website!
Sie haben Interesse an unseren Leistungen oder ein konkretes Projekt? Dann klicken Sie einfach auf das Icon unten links und schreiben uns!
Gerne helfen wir Ihnen weiter.?

Quickanfrage