Video Marketing

Video Marketing als erfolgreiche Recruiting-Strategie

Carla am 17.11.2021
Lesezeit: 6 min

Mehr Reichweite im Videoformat

Authentische Einblicke in Ihr Unternehmen für künftige Bewerber:innen visuell ermöglichen: Das ist das Potenzial von Video-Recruiting-Strategien.

Anders als Textformat bietet Video-Content neue Möglichkeiten, potenzielle Kandidat:innen, sowohl aktive als auch passive, von Ihrem Unternehmen zu überzeugen.
Mit einer Bandbreite an Emotionen, Storytelling und Perspektiven erreichen Sie eine weit höhere Reichweite und können dennoch Ihre Zielgruppe exakt definieren.

Aber welche Arten und Kanäle bietet das Videoformat in dem Recruiting-Bereich? Welche Vorteile ergeben sich für Ihr Unternehmen? Und wie gestalten Sie Ihr eigenes Recruiting Video authentisch? Das erklären wir Ihnen in diesem Blogartikel.

Welche Arten und Kanäle gibt es im Recruiting-Video-Marketing?

Image, Story, Interview oder Entertainment – das entscheiden Sie.
Jedes Format bietet unterschiedliche Vorteile für die Bespielung auf jeweils verschiedenen Kanälen.

IMAGEFILM – Was zeichnet Ihr Unternehmen aus?

Das Format ist klassisch und kann minutenlang sein. So ist es mit das aufwendigste Videoformat im Recruiting-Marketing-Bereich.
Im Mittelpunkt steht Ihr Unternehmen und alles, wofür es steht. Arbeitsplatz, Umfeld, Unternehmenskultur: Zeigen Sie Ihren potenziellen Mitarbeiter:innen authentische Einblicke in Ihre Firma, für die sie sich bewerben möchten.

Es ist hier trotzdem wichtig zu erwähnen, dass der Trend sich von diesem Videoformat immer weiter wegbewegt.
Gerade auf Social Media sind immer kürzere Formate gefragt, weshalb ein Film derartiger Länge am ehesten für Ihre eigene Firmenwebsite geeignet ist.

STORYTELLING – Welche Geschichte erzählt Ihre Marke?

Videoformate, mit denen Sie Geschichten erzählen und Emotionen wecken, sind hingegen umso beliebter. Vor allem in den sozialen Netzwerken.

Ziel ist es hier, den Zuschauer:innen eine persönliche Geschichte zu erzählen, mit der sie sich in irgendeiner Art und Weise identifizieren können und so Sympathie für Ihr Unternehmen aufbauen.

Weit verbreitet sind derartige Formate auf allen möglichen Social-Media-Kanälen wie Instagram und Facebook, aber auch YouTube und TikTok.

INTERVIEWS – Was ist die Meinung Ihrer Mitarbeiter:innen?

Mithilfe der ehrlichen Meinungen der Arbeitnehmer:innen eröffnet sich für Ihre Firma ein weiteres Potenzial des Videoformats. Hier geben Sie nicht nur einen direkten Einblick in das Arbeitsumfeld. Sie zeigen außerdem Interesse an der Meinung Ihrer jetzigen Mitarbeiter:innen, was potenzielle Bewerber:innen zusätzlich überzeugen kann.

Gerade hier können Sie Ihre gewünschte Zielgruppe ansprechen, indem Sie beispielsweise eher jüngere Mitarbeiter:innen interviewen, wenn Sie sich mehr Bewerbungen von jüngeren Kandidat:innen wünschen.

Einsetzbar ist dieses Tool auf Plattformen wie YouTube, auf denen längere Videoformate vertreten sind, oder Ihrer eigenen Website.

ENTERTAINMENT – Was machen Sie anders als andere?

Aufmerksamkeit erregen und Reichweite generieren: Darum geht es bei dieser Art von Recruiting Video. Ob Spannung, Humor oder Action – hier überzeugen Sie, indem Sie Nutzer:innen unterhalten und den Mut dazu haben, sich von anderen abzugrenzen und aus der Masse herauszustechen.  

Besonders beliebt ist das Format auf Social-Media-Kanälen, die auf kurze Videoformate setzen. Beispielsweise spielt auf Plattformen wie Instagram oder TikTok der Unterhaltungsfaktor eine große Rolle.

Welche Vorteile bietet Ihnen diese Form des Recruiting?

Videos bieten Ihnen völlig neue Chancen, Ihr Unternehmen erfolgreich zu vermarkten. Wir erklären, warum.

 

  • Mehr Aufmerksamkeit – Mehr Reichweite

Mit Videoformaten können Sie die wenige Zeit von 1-2 Sekunden, die Nutzer:innen beispielsweise auf Social Media einem Post schenken bevor sie weiterwischen, viel strategischer nutzen. Durch das Recruiting Video schaffen Sie es leichter, die Aufmerksamkeit der User:innen zu gewinnen, als mit bloßen Texten. Außerdem bleiben Bewegtbilder deutlich länger im Gedächtnis.

 

  • Erfolgreich, auch mit kurzen Videos

Je nachdem, auf welchem Kanal Sie Ihr Recruiting Video schalten, reicht oft schon eine Videolänge von maximal 15 Sekunden. Das funktioniert am besten auf Instagram oder TikTok, da hier der Fokus auf kurzen Inhalten liegt. Es ist sinnvoll, für Storyboard, Produktion und Schnitt eine auf Videomarketing spezialisierte Agentur zu engagieren. Nur so können Sie mit maximal geringen Zeitaufwand Ihren potenziellen Kund:innen professionellen Videocontent bieten.

 

  • Content nach Maß

Videos bieten eine ganze Palette an Darstellungsformen, und damit sind nicht nur die verschiedenen Arten und Kanäle gemeint. Jede Videoproduktion wird mit persönlichen Inhalten genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten. Ob Firmenimage, Arbeitsatmosphäre oder Mitarbeiterinterview: Sie wählen, auf welchem Weg Sie Ihre potenziellen Bewerber:innen am besten visuell überzeugen.

 

  • Verbreiten, aber zielgruppengenau

Auch bei Recruiting Videos können Sie vorher klar definieren, wen Sie ansprechen möchten. Ein weiterer Vorteil: junge Bewerber:innen werden so deutlich erreichbarer für Sie, vor allem mit kurzen Videoinhalten auf Social Media. Sie sind also für eine breitere Masse präsent, und können dennoch klar eingrenzen, wer Ihre Zielgruppe ist.

 

  • Authentisch sein

Das wohl größte Potenzial von Videos: Sie vermitteln Emotionen. Sie erzählen eine Geschichte. Sie sind persönlich. Im Videoformat haben Sie die Möglichkeit auf einer ganz neuen Ebene potenzielle Mitarbeiter:innen zu überzeugen: nämlich mit Authentizität.

 

HOW TO: In fünf einfachen Steps zum erfolgreichen Recruiting Video

Zeitaufwand und Budget minimieren

Um Zeit, Kosten und Aufwand zu sparen, ist es sinnvoll eine Agentur zu engagieren, die sich auf Video Marketing spezialisiert.

Warum sparen Sie so…

…Zeit? – Marketing-Experten, die bereits Erfahrung in Storyboard, Produktion und Editing gesammelt haben, können deutlich schneller und effizienter arbeiten. Es kann außerdem schon vorab genau festgelegt werden, was in Ihrer gewünschten Zeitspanne realisierbar ist, und was nicht.

…Kosten? – Ein überzeugendes Recruiting Video verlangt eine professionelle Produktion, welche wiederrum teures Equipment und teure Tools benötigt. Das beinhaltet unter anderem eine Videokamera, Stative, Licht oder auch kostenpflichtige Bearbeitungsprogramme, um das Video schneiden zu können.

…Aufwand? – Dank der Zusammenarbeit mit einer Agentur bleiben Ihnen viele Arbeitsschritte sowie Einarbeitungen in neue Themenfelder erspart. Welche Ausstattung benötigen Sie? Wie wird Ihr Unternehmen für Bewerber:innen authentisch dargestellt? Welches Bearbeitungstool funktioniert für Ihr Video am besten? Alles Fragen, die Ihnen eine professionelle Agentur beantwortet.

Potenzielle Zielgruppe genau definieren

Das Targeting festlegen – auch im Video Marketing ist das ein wichtiger Schritt, der schon weit vor der Idee, Produktion und Bearbeitung Ihres Recruiting-Videos klar definiert werden sollte.

Wieso ist das sinnvoll? Ihre festgelegte Zielgruppe bestimmt den Content.

Möchten Sie beispielsweise potenzielle Führungspersönlichkeiten mit mindestens 10 Jahren Erfahrung ansprechen, ist ein 15-sekündiger Entertainment-Post auf TikTok nicht zielführend.

Sowohl das Format als auch der Kanal sprechen eher eine sehr junge Generation an, die zum Großteil nicht die Erfahrung bieten kann, die Sie suchen.

Hier ist ein Imagefilm oder Interviewformat auf YouTube, Facebook oder direkt auf Ihrer Website deutlich geeigneter – alles auf Basis Ihres definierten Targeting.

Vom Storyboard zum authentischen Storytelling

Next Step: Wie können Sie Ihr Recruiting-Video mit überzeugenden Content füllen?

Um erfolgreich umsetzen zu können, muss vorher ein Storyboard erstellt werden: Das umfasst grob die Planung des Drehs und der gezeigten Inhalte.

Dazu gehört zum Beispiel ein für Sie ansprechendes Moodboard, die Strukturierung der einzelnen Szenen, oder auch eine Liste von den notwendigen Utensilien für die Umsetzung.

Inspiration, Organisation und durchdachte Details sind hier die Stichworte.

Professionelle Produktion in nur 1 Tag

Drehtag festlegen, Equipment bereithalten, und Film ab!

Je nach Ort und Videolänge kann Ihr Recruiting-Video innerhalb eines Tages vollständig abgedreht werden.

Wichtig dabei ist vor allem:

  • Professionelles Equipment (wie Kamera, Stativ, Licht, Tonaufnahmegeräte, etc.)
  • Durchdachte Location
  • Wetterlage vorher checken
  • Genügend helfende Hände vor Ort

Nach dem Dreh direkt in den Schnitt:

Sofern Sie eine Agentur beauftragt haben, müssen Sie sich mit den Editingtools nicht auseinandersetzen. Das Material ist abgefilmt und kann direkt nach Ihren Wünschen bearbeitet werden.

Ein Video – Für alle Kanäle

Der wohl größte Vorteil eines Videos im Vergleich zu textbasierten Anzeigen: Es ist überall einsetzbar.

Auch, wenn verschiedene Kanäle verschiedene Videolänge und Content verlangen, ist Ihr Video nie an nur einen Verbreitungsweg gebunden.
Ein Video – viele Möglichkeiten: Social Media, Ihre Website, oder als Newsletter – alle Kanäle stehen Ihnen nun offen.

Beispiele von Heute

Die Potenziale des Videoformats im Recruiting-Bereich sind noch deutlicher bei einer aktuellen Kampagne einer großen Supermarktkette zu sehen.

Das Video auf YouTube mit entsprechenden Hashtags verzeichnet mittlerweile knapp 3,9 Millionen Aufrufe und 25 Tausend Likes: Ein Musterbeispiel für ein Recruiting-Video, das viral ging.

Das Video zeigt auf YouTube einen Mitarbeiter, der darüber rappt, wieviel besser die Supermarktkette gegenüber anderen bekannten Märkten ist. Das Unternehmen zeigt sich modern, offen, kreativ – und vor allem, authentisch. Damit wird besonders eine sehr junge Zielgruppe auf Jobsuche angesprochen. Dass es sich hier um ein Recruiting-Video handelt statt pures Entertainment, wird erst am Schluss des kreativen Videos deutlich.

Das Video gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit, da es mit Authentizität, Glaubwürdigkeit und vor allem, professionelle Produktion überzeugt.

+++ Hier kannst du dir das Video ansehen +++

UNSER FAZIT

Wir beobachten zunehmend die Entwicklung weg von Text- hin zu Videocontent.
Videos besitzen das Potenzial, mehr potenzielle Mitarbeiter:innen zu erreichen, und trotzdem eine genaue Zielgruppe zu definieren.

Mit dem Format eröffnen sich zusätzlich neue Kanäle, die von Ihrer Kampagne bespielt werden können. Große Potenziale bietet da Social Media.

Je nach Kanal ist ein Video von ein paar Sekunden bereits ausreichend, oder sogar sinnvoller als längere Formate. Das spart Zeit, Kosten und Aufwand, und verschafft Ihnen trotzdem Aufmerksamkeit und Reichweite.

Beeindruckende Stories, mitreißende Emotionen und eine ganze Bandbreite an Kanälen:
Das bietet das Recruiting-Video.

1

Hallo?
wir freuen uns über ihren Besuch auf unserer Website!
Sie haben Interesse an unseren Leistungen oder ein konkretes Projekt? Dann klicken Sie einfach auf das Icon unten links und schreiben uns!
Gerne helfen wir Ihnen weiter.?

Quickanfrage