Video Social Recruiting

Die Rolle von Video Content im Social Recruiting

Social Recruiting, auch bekannt als Social Hiring oder Social Media Recruiting, ist ein Konzept, das die Nutzung von Social Media-Plattformen und Netzwerken durch Unternehmen zur Identifizierung, Anziehung und Einstellung von Talenten beinhaltet. Es geht über das bloße Posten von Stellenanzeigen auf den Unternehmensseiten hinaus und umfasst auch andere Aktivitäten wie das Teilen von Unternehmenskultur-Videos, Mitarbeiter-Testimonials und anderen Arten von Content, die potenzielle Bewerber anziehen und engagieren könnten. Es ermöglicht Unternehmen, eine breitere Palette von Kandidaten zu erreichen, ihre Arbeitgebermarke zu stärken und letztlich die besten Talente für ihr Team zu gewinnen.

In einer Welt, in der fast jeder auf Social Media präsent ist, bietet Social Recruiting eine effektive Möglichkeit, potenzielle Kandidaten dort zu erreichen, wo sie am meisten Zeit verbringen. Es ermöglicht auch eine interaktive und persönliche Art der Kommunikation, die oft zu stärkeren Beziehungen zwischen Bewerbern und Unternehmen führt.

Als Digitalagentur, die sich auf Social Recruiting spezialisiert hat, verstehen wir die Bedeutung von authentischem und ansprechendem Content. Wir helfen Unternehmen nicht nur dabei, ihre Stellenanzeigen zu verbreiten, sondern auch dabei, ihre Arbeitgebermarke durch strategisch erstellten und platzierten Video-Content zu stärken. Sie möchten mehr über die verschiedenen Arten von Video-Content erfahren, die im Social Recruiting eingesetzt werden können? Dann einfach weiterlesen …

Warum ist Video Content im Social Recruiting wichtig?

In der heutigen digitalen Welt ist Video-Content König. Es ist das bevorzugte Medium für Informationen, Unterhaltung und soziale Interaktion. Laut einer Studie von Cisco wird bis 2022 Video-Content 82% des gesamten Internetverkehrs ausmachen. Dies unterstreicht die immense Popularität und Bedeutung von Video-Content.

Warum ist Video Content so beliebt?

  1. Visuelle und auditive Reize: Menschen sind von Natur aus visuelle Wesen, und das Hinzufügen von Audio zu visuellen Elementen macht Informationen leichter verständlich und erinnerbar.
  2. Emotionale Verbindung: Videos können Emotionen besser vermitteln als Text oder Bilder allein. Dies hilft, eine stärkere emotionale Verbindung mit dem Zuschauer herzustellen.
  3. Einfache Verdaulichkeit: In einer Welt, in der die Aufmerksamkeitsspanne immer kürzer wird, ist Video-Content leichter zu konsumieren und zu verdauen als lange Textblöcke.
  4. Teilbarkeit: Videos sind leicht zu teilen und haben ein höheres Potenzial, viral zu werden. Dies erhöht die Reichweite und Sichtbarkeit des Contents.

Bedeutung von Video Content im Social Recruiting

Im Kontext des Social Recruiting nimmt Video-Content eine noch wichtigere Rolle ein. Hier sind einige Gründe, warum:

  1. Erhöhte Sichtbarkeit: Videos werden von den Algorithmen der meisten Social Media-Plattformen bevorzugt, was zu einer höheren Sichtbarkeit und Reichweite führt.
  2. Authentizität: Videos ermöglichen es Unternehmen, ihre Kultur, Werte und Mitarbeiter auf authentische Weise zu präsentieren. Dies hilft potenziellen Bewerbern, ein besseres Gefühl für das Unternehmen zu bekommen und zu entscheiden, ob es zu ihnen passt.
  3. Engagement: Videos erzeugen in der Regel mehr Engagement als Text- oder Bild-Posts. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Bewerber auf die Stellenanzeige reagieren und sich bewerben.
  4. Differenzierung: In einem überfüllten Arbeitsmarkt kann Video-Content dazu beitragen, ein Unternehmen von seinen Mitbewerbern abzuheben und es attraktiver für potenzielle Bewerber zu machen.

Insgesamt ist Video-Content ein mächtiges Werkzeug im Arsenal eines jeden Unternehmens, das im Social Recruiting erfolgreich sein möchte. Es ermöglicht nicht nur eine größere Reichweite und Sichtbarkeit, sondern hilft auch, authentische Beziehungen zu potenziellen Bewerbern aufzubauen und letztlich die besten Talente anzuziehen.

Welche Vorteile bietet Video Content Unternehmen im Social Recruiting?

Steigerung der Markenbekanntheit

Video-Content ist ein effektives Mittel zur Steigerung der Markenbekanntheit. Durch das Teilen von Videos, die die Unternehmenskultur, die Mitarbeiter und die Werte eines Unternehmens hervorheben, können Unternehmen ein positives Image aufbauen und eine emotionale Verbindung zu potenziellen Bewerbern herstellen. Dies nicht nur die Sichtbarkeit des Unternehmens erhöht, sondern auch das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit bei potenziellen Bewerbern stärkt.

Erhöhung der Bewerberreichweite

Videos werden von den Algorithmen der meisten Social Media-Plattformen bevorzugt, was zu einer höheren Sichtbarkeit und Reichweite führt. Darüber hinaus sind Videos leicht zu teilen und haben ein höheres Potenzial, viral zu werden. Dies bedeutet, dass Video-Content die Reichweite von Stellenanzeigen erheblich erhöhen kann, indem er mehr potenzielle Bewerber erreicht als herkömmliche Textanzeigen.

Verbesserung der Bewerberbindung

Video-Content ermöglicht es Unternehmen, authentische und persönliche Botschaften zu vermitteln, die potenzielle Bewerber ansprechen und engagieren können. Durch das Zeigen von echten Mitarbeitern, die über ihre Erfahrungen im Unternehmen sprechen, oder das Teilen von Behind-the-Scenes-Videos können Unternehmen eine stärkere Bindung zu potenziellen Bewerbern aufbauen und ihnen ein besseres Gefühl dafür geben, wie es ist, im Unternehmen zu arbeiten.

Arten von Video Content für Social Recruiting

Es gibt verschiedene Arten von Video-Content, die im Social Recruiting eingesetzt werden können, um potenzielle Bewerber anzuziehen und zu engagieren. Hier sind einige der effektivsten:

Unternehmenskultur-Videos

Unternehmenskultur-Videos sind eine hervorragende Möglichkeit, die Kultur, Werte und Arbeitsumgebung eines Unternehmens zu präsentieren. Diese können Interviews mit Mitarbeitern, Team-Events, Büro-Touren oder andere Szenen aus dem Arbeitsalltag enthalten. Diese Art von Videos hilft potenziellen Bewerbern, sich ein Bild davon zu machen, wie es ist, im Unternehmen zu arbeiten, und kann ihnen helfen, zu entscheiden, ob sie sich dort sehen können.

Mitarbeiter-Testimonials

Mitarbeiter-Testimonials sind Videos, in denen aktuelle Mitarbeiter über ihre Erfahrungen im Unternehmen sprechen. Sie können über die Herausforderungen sprechen, die sie gemeistert haben, die Unterstützung, die sie erhalten haben, und die Gründe, warum sie gerne im Unternehmen arbeiten. Diese Art von Videos kann sehr überzeugend sein, da sie authentische Einblicke in das Arbeitsleben im Unternehmen bieten.

Jobbeschreibungs-Videos

Jobbeschreibungs-Videos sind eine kreative Alternative zu traditionellen textbasierten Stellenanzeigen. In diesen Videos können Unternehmen die Rolle, die Anforderungen und die Erwartungen auf eine visuelle und ansprechende Weise präsentieren. Dies kann durch Interviews mit Mitarbeitern, die in ähnlichen Rollen arbeiten, oder durch die Darstellung eines typischen Arbeitstages in dieser Rolle erfolgen. Diese Art von Videos kann potenziellen Bewerbern helfen, besser zu verstehen, was von ihnen erwartet wird, und ob die Rolle zu ihren Fähigkeiten und Interessen passt.

Behind-the-Scenes-Videos

Behind-the-Scenes-Videos bieten einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens. Sie können den Produktionsprozess, die Teamarbeit oder andere Aspekte des Arbeitsalltags zeigen. Diese Art von Videos kann potenziellen Bewerbern ein realistisches Bild vom Arbeitsalltag im Unternehmen vermitteln und ihnen helfen, zu entscheiden, ob dies die Art von Umgebung ist, in der sie arbeiten möchten.

youtube stories.jpg

Best Practices für die Erstellung von Video-Content

Die Erstellung von Video-Content für Social Recruiting erfordert eine sorgfältige Planung und Ausführung. Hier sind einige Best Practices, die Unternehmen befolgen sollten:

Authentizität

Authentizität ist entscheidend für die Wirksamkeit von Video-Content. Unternehmen sollten darauf achten, echte Mitarbeiter zu zeigen und authentische Geschichten zu erzählen. Dies hilft, eine echte Verbindung zu potenziellen Bewerbern herzustellen und das Vertrauen in das Unternehmen zu stärken.

Klarheit der Botschaft

Es ist wichtig, dass die Botschaft des Videos klar und verständlich ist. Unternehmen sollten darauf achten, dass die Informationen, die sie vermitteln möchten, deutlich und prägnant dargestellt werden. Dies hilft, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu halten und sicherzustellen, dass die wichtigsten Punkte vermittelt werden.

Qualität des Videos

Die Qualität des Videos ist ein weiterer wichtiger Faktor. Unternehmen sollten darauf achten, dass das Video gut beleuchtet ist, der Ton klar ist und die Bildqualität hoch ist. Dies vermittelt Professionalität und hilft, einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

Call-to-Action

Jedes Video sollte einen klaren Call-to-Action enthalten. Dies könnte eine Aufforderung sein, sich für eine offene Stelle zu bewerben, die Unternehmenswebsite zu besuchen oder dem Unternehmen in den sozialen Medien zu folgen. Ein klarer Call-to-Action hilft, das Engagement der Zuschauer zu fördern und sie zu einer Handlung zu bewegen.

UNSER FAZIT

In diesem Blog-Beitrag haben wir die Bedeutung von Video-Content im Social Recruiting diskutiert. Wir haben erörtert, wie Video-Content zur Steigerung der Markenbekanntheit, Erhöhung der Bewerberreichweite und Verbesserung der Bewerberbindung beitragen kann. Wir haben auch verschiedene Arten von Video-Content vorgestellt, die im Social Recruiting eingesetzt werden können, sowie Best Practices für die Erstellung von Video-Content.

Einige der wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Beitrag sind:

  1. Video-Content ist entscheidend für den Erfolg im Social Recruiting. Es ermöglicht Unternehmen, eine breitere Palette von Kandidaten zu erreichen, authentische Beziehungen zu potenziellen Bewerbern aufzubauen und letztlich die besten Talente anzuziehen.
  2. Es gibt verschiedene Arten von Video-Content, die im Social Recruiting eingesetzt werden können. Dazu gehören Unternehmenskultur-Videos, Mitarbeiter-Testimonials, Jobbeschreibungs-Videos und Behind-the-Scenes-Videos.
  3. Best Practices für die Erstellung von Video-Content umfassen Authentizität, Klarheit der Botschaft, Qualität des Videos und einen klaren Call-to-Action.

Empfehlungen für die Praxis

Für Unternehmen, die Video-Content im Social Recruiting einsetzen möchten, haben wir die folgenden praktischen Empfehlungen:

  1. Planen Sie im Voraus. Bevor Sie mit der Erstellung von Video-Content beginnen, planen Sie genau, welche Art von Videos Sie erstellen möchten, welche Botschaften Sie vermitteln möchten und auf welchen Plattformen Sie die Videos teilen möchten.
  2. Seien Sie authentisch. Zeigen Sie echte Mitarbeiter und erzählen Sie authentische Geschichten. Dies hilft, eine echte Verbindung zu potenziellen Bewerbern herzustellen und das Vertrauen in Ihr Unternehmen zu stärken.
  3. Achten Sie auf die Qualität. Stellen Sie sicher, dass Ihre Videos gut beleuchtet sind, der Ton klar ist und die Bildqualität hoch ist. Dies vermittelt Professionalität und hinterlässt einen positiven Eindruck.
  4. Inkludieren Sie einen klaren Call-to-Action. Jedes Video sollte eine klare Aufforderung zur Handlung enthalten, sei es, sich für eine offene Stelle zu bewerben, die Unternehmenswebsite zu besuchen oder dem Unternehmen in den sozialen Medien zu folgen.
  5. Messen Sie den Erfolg. Nachdem Sie Ihre Videos geteilt haben, messen Sie deren Erfolg anhand von Metriken wie Aufrufen, Engagement-Raten und Bewerbungen, die Sie erhalten haben. Dies hilft Ihnen zu verstehen, was gut funktioniert hat und was verbessert werden kann.

Sie möchten ein Social Recruiting Projekt umsetzen oder um Video-Content ergänzen. Sprechen Sie uns an, wir unterstützen sie gerne dabei Video-Content effektiv im Social Recruiting einzusetzen und die besten Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen.


Erstellungsdatum:

Letzte Aktualisierung:

Weitere Blogbeiträge zum Thema

  • Do Dont Social Recruiting

    Die Dos und Don’ts von Social Recruiting: Ein umfassender Leitfaden

    Marc Keppler/
    21. November 2023
  • Social Media Recruiting

    Die Bedeutung von Social Media im modernen Recruiting

    Marc Keppler/
    11. September 2023