Snapchat für Unternehmen
Allgemein

Was kann eigentlich dieses Snapchat?

Marc Keppler Marc Keppler am 20.08.2017

James Bond hätte seine Freude an Snapchat. Eine Art Mix aus WhatsApp und Instagram. Fotos oder Videos werden hochgeladen. Entweder schlicht als Schnappschuss (Snap) oder mit Selbstgezeichnetem und Text versehen. Das besondere Merkmal des Social-Media-Dienstes ist es, dass er Fotos und Videos, die dort verschickt werden, nicht speichert. In der Regel kann man sie nur einmal anschauen, danach lösen sie sich auf.

Wie alle Social-Media-Kanäle eignet sich Snapchat auch für die Unternehmenskommunikation. Follower erhalten durch die Snaps Zugriff auf Unternehmensfotos und Videos. Snapchat eignet sich dadurch auch hervorragend für das Storytelling. Das geht so: Die sogenannten Stories bestehen aus Snaps, die über den Tag verteilt gepostet werden und 24 Stunden online zu sehen sind. Die einzelnen Snaps setzen sich dann zu einer Geschichte zusammen.

Eignet sich Snapchat für jedes Unternehmen?

Wie bei allen Social-Media-Aktivitäten gilt: Erreiche ich auf diesem Kanal tatsächlich meine Zielgruppe? Snapchat-Nutzer sind vorwiegend unter 25 Jahre – 40% davon unter 18 Jahre. Derzeit gibt es in Deutschland ca. 5 Mio. aktive Nutzer. Wer bereits auf Facebook & Co aktiv ist, kann den Snapchat- Kanal über diese sozialen Netzwerke und über die Unternehmens-Webseite-Homepage bekannt machen.

Auch bei Snapchat gilt: Auf die Inhalte kommt es an. Starker Content wirkt. Gerade das Vergängliche wirkt dabei anziehend und reizvoll.

Neugierig auf das Potenzial von Snapchat geworden? Gutwerker berät gerne und erstellt eine mitreißende Content-Strategie.

Benötigen Sie Hilfe?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Telefon*

Ihre Webseite