Snapchat für Unternehmen

Was kann eigentlich dieses Snapchat?

James Bond hätte seine Freude an Snapchat. Eine Art Mix aus WhatsApp und Instagram. Fotos oder Videos werden hochgeladen. Entweder schlicht als Schnappschuss (Snap) oder mit Selbstgezeichnetem und Text versehen. Das besondere Merkmal des Social-Media-Dienstes ist es, dass er Fotos und Videos, die dort verschickt werden, nicht speichert. In der Regel kann man sie nur einmal anschauen, danach lösen sie sich auf.

Wie alle Social-Media-Kanäle eignet sich Snapchat auch für die Unternehmenskommunikation. Follower erhalten durch die Snaps Zugriff auf Unternehmensfotos und Videos. Snapchat eignet sich dadurch auch hervorragend für das Storytelling. Das geht so: Die sogenannten Stories bestehen aus Snaps, die über den Tag verteilt gepostet werden und 24 Stunden online zu sehen sind. Die einzelnen Snaps setzen sich dann zu einer Geschichte zusammen.

Eignet sich Snapchat für jedes Unternehmen?

Wie bei allen Social-Media-Aktivitäten gilt: Erreiche ich auf diesem Kanal tatsächlich meine Zielgruppe? Snapchat-Nutzer sind vorwiegend unter 25 Jahre – 40% davon unter 18 Jahre. Derzeit gibt es in Deutschland ca. 5 Mio. aktive Nutzer. Wer bereits auf Facebook & Co aktiv ist, kann den Snapchat- Kanal über diese sozialen Netzwerke und über die Unternehmens-Webseite-Homepage bekannt machen.

Auch bei Snapchat gilt: Auf die Inhalte kommt es an. Starker Content wirkt. Gerade das Vergängliche wirkt dabei anziehend und reizvoll.

Neugierig auf das Potenzial von Snapchat geworden? Gutwerker berät gerne und erstellt eine mitreißende Content-Strategie.

Wer pinnt, gewinnt!

Die Familie der sozialen Netzwerke ist groß. Viele Unternehmen setzen auf Twitter und Facebook. Ein weiteres ist Pinterest. Der Name, der sich aus pin und interest zusammensetzt, ist Programm. Pinterest hat das Prinzip der Pinnwand in die Welt des Internets übertragen.

Die Macht der Bilder überzeugt. Viele Unternehmen aus den Bereichen Food, Interior Design, Accessoires und Kleidung nutzen Pinterest, um ihr Angebot in Szene zu setzen. Für die Bilder gilt Hauptsache hoch: In der Wertigkeit und im Format. Instagram hingegen setzt auf quadratische Bilder und Facebook eher auf das Querformat.

Pinterest ist eine visuelle Inspirationsquelle

Format beweist Pinterest auch durch die Möglichkeit des Sortierens. Die Pinnwände (auch Boards genannt) werden Themen zugeordnet. Zum Beispiel kann ein Möbelhaus Pinnwände zu einzelnen Wohnwelten erstellen wie Schlaf-, Wohn- oder Badezimmer. Es geht nicht darum, ein bestimmtes Möbel zu zeigen, sondern mit Bildern Atmosphäre zu vermitteln. Nicht nur ein Sofa pinnen, sondern eine Ruheoase samt liebevoll drapierten Kissen, Decken und gemütlich beleuchtet. Solche Stimmungsbilder wirken überzeugend. Viele Menschen durchstöbern Pinterest auf der Suche nach Inspiration. Potentiell Interessierte sind die Neukunden von morgen.

Viele Pins bedeuten viele potentielle Neukunden

Übrigens: Die Zahl der Pinnwände ist unbegrenzt. Nutzer können so viele erstellen, wie sie möchten. Die Pinnwände werden bestimmten übergeordneten Kategorien zugeteilt, wie zum Beispiel Möbel oder Design, um besser gefunden zu werden. Das Beste: Unter jedes Bild kann ein Link gesetzt werden, der sich samt Bild verbreitet. Jeden Pin einfach mit der eigenen Homepage verlinken. Pinnt jemand einen Pin an seine eigene Pinnwand, wird der Link gleich mit weiter geteilt. Interessierte gelangen so gleich auf ihre Website. Pinterest sorgt also für mehr traffic auf der Website.

Pinterest ist gut für SEO-Optimierung

Auch für die SEO-Optimierung einer Website ist Pinterest interessant, weil Google den Account mit aufnimmt. Regelmäßiges Pinnen sorgt für Backlinks, die wiederum positiv das Suchmaschinenranking beeinflussen.

Chancen nutzen – jetzt Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin mit uns. Bei einem Kaffee oder Tee beraten wir Sie kostenfrei und unverbindlich in unserer Digitalagentur im Ideenwerk im Alten Postamt von Salzkotten.

Benötigen Sie Hilfe?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Telefon*

Ihre Webseite