Die Herausforderung

Social Media Marketing

Das Staatsbad Vitalzentrum in Bad Salzuflen bietet verschiedenste Wellness-, Kur- und Gesundheitsangebote. Veranstaltungen aus dem sportlichen und therapeutischen Angebot sollen Einheimische und Gäste zu mehr Aktivität und einer bewussteren Lebensweise anspornen. Dabei werden auch Markenbotschafter wie Thomas Helmer, die Hamburger Torwart-Legende Uli Stein sowie der bekannte Sylter Sternekoch Alexandro Pape eingesetzt. 

Um das Staatsbad Vitalzentrum (über-)regional noch bekannter zu machen und die Gesundheitsangebote optimal zu promoten unterstützen wir den Kunden im Bereich des Social Media Marketings als auch der Schaltung von Google Ads. Gemeinsam mit dem Kunden entwickeln wir dabei jeweils für das aktuelle Kalenderjahr eine Social Media Strategie und führen monatliche Redaktionsmeetings durch, um uns inhaltlich optimal abzustimmen.

Die Herangehensweise

Social Media Postings

Facebook & Instagram

Durch die vorab durchgeführte Zielgruppenanalyse entschieden wir uns im Bereich Social Media für die beiden Kanäle Facebook & Instagram. Dabei werden je nach Kanal unterschiedliche Postings oder Anzeigen geschaltet. Der Posting-Mix orientiert sich konsequent an den Bedürfnissen der unterschiedlichen Zielgruppen. Neben dem wechselnden Kursangebot werden Impressionen aus dem Vitalzentrum, dem neuen Kurpark oder der Stadt Bad Salzuflen geschaltet. Dazu kommen individuelle Reisearrangements oder kulturelle Ausflüge.

Neben der regionalen Zielgruppe werden die Infos und Ads aber auch noch deutschlandweit für touristische Angebote optimiert. Unterstüzt werden die Postings entweder durch Facebook oder Google Ads. Das Social Media Konzept mit dem Staatsbad Salzuflen besticht durch wöchentlich regelmäßige Postings mit Einbindung der Community sowie dem Gespür für das Besondere. Ein wichtiger Punkt der Social Media Kanäle war es „nicht ein bloßer Werbekanal“ zu sein. Es soll für jeden etwas dabei sin und Mehrwerte generieren.

Facebook Post
Facebook Post

Engagement

Das Engagement der Zielgruppe und die Interaktionen sind ein wichtiger Gradmesser bei de rBeurteilung der Inhalte. Die Fanbase kann bereits seit Jahren kontinuierlich gesteigert werden. Zudem nehmen die Interaktionen innerhalb de rPostings weiter zu. Da Interaktionen für Facebook eine hohe Relevanz bei der Qualitätsbeurtielung des Contents hat, ist das auch für die Auswahl de rInhalte ein sehr wichtige sKriterien.

Mut und das Testen unterschiedlicher Formate spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Was gut performt wird weiterentwickelt und was nicht funktioniert zunächst einmal beiseite gelegt. Durch ein dauerhaftes Tracking der relevanten Kennzahlen können wir auch sehr schnell auf Tendenzen reagieren und aus guten Postings ggf. auch eine Anzeige entwickeln um das Thema weiter zu puschen.

Facebook-Engagement

Gemeinsam mehr erreichen

Im Austausch mit dem Kunden entwickelten wir Potentiale und verschafften uns einen Überblick über mögliche Schnittstellen zwischen Anzeigen/Postings und Webseite. Zusammen mit dem Staatsbad arbeiten wir konsequent an der Optimierung der Inhalte und machen und Gedanken über den Einsatz weiterer interessanter Formate.

Die enge Abstimmung bildet für uns die Basis einer erfolgreichen Zusammenarbeit. So schaffen wir Synergien und unser technisches und langjähriges Know-how unterstützt optimal den vorhanden Content sowie die Infrastruktur.

Wir schauen dabei auch über den Tellerrand und streuen neben den spezifischen Angeboten auch Tipps rund um Bad Salzuflen, mit dem Ziel informelle Mehrwerte bieten zu können.

Facebook Post
Ads Anzeige

Google Ads

Die Angebote des Staatsbad Salzuflen sind vielfältig und daher nutzen wir auch die Potentiale von Google Ads. Nach einer ersten Analyse und Potential-Abschätzung im jeweiligen Einzugsgebiet, entwickeln wir Anzeigen für die einzelnen Kurse und Angebote. Ob Tinnitus-Kur, Detox Fasten oder die Therme - für jeden Bereich des Staatsbad werden zielgerichtete Texte produziert und in den Google Suchergebnissen angezeigt.

Google Ads bieten uns auch im Social Media Bereich sinnvolle Unterstützung bei der Promotion von verschiedensten Angeboten. Entscheidend dabei ist die im Vorfeld stattfindenden Analysen, welcher Content auf welcher Plattform am besten funktioniert.