Allgemein

Local Marketing: Wie können Beacons den lokalen Verkauf fördern?

Kevin Taron Kevin Taron am 20.09.2016

Beacons (Leuchtturm, Leuchtfeuer)

Das Konzept von Beacons wird häufig mit einem Leuchtturm verglichen. Leuchttürme sind an wichtigen Stellen platziert und haben (zumindest früher) den Schiffen ein Signal gegeben und den häufig bei der Navigation unterstützt. Ähnliches macht ein Bluetooth Beacon. Die recht kleinen batteriebetriebenen Sender schicken regelmäßig ein Bluetooth Low Energy Code an alle umliegenden Geräte z.B. dem Smartphone.

Die Smartphone erkennen die Codes und zeigen zum Beispiel eine Notification an (ohne Ton damit es für den Kunden nicht nervig ist), nutzen diese für die interne Navigation oder verarbeiten die Codes auf eine andere Art weiter. 

Dadurch lassen sich standortbasierte Anwendungsszenarien erstellen, zum Beispiel:

  • im lokalen Einzelhandel kann ortsbasierte Werbung ausgespielt werden
  • das Busunternehmen kann an Bushaltestelle aktuelle Abfahrtspläne verteilen
  • im Museum oder einer Galerie können Detailinformationen zum Kunstwerk vermittelt werden 
  • im Kaufhaus kann eine Indoor-Navigation zum gesuchten Produkt gestartet werden
  • etc. pp.

Die Szenarien sind sehr vielseitig und bieten eine echte Chance für die lokale Werbung.

Beacons im Einsatz - Foto: Estimote.com

Wollen Sie mehr erfahren?

Wie es genau funktioniert erklären die Kollegen von CNET (auf englisch)

Wie lässt sich dies für Ihr Unternehmen nutzen?

In welcher Branche sind Sie und welche Ziele sollen erreicht werden?
Soll der Kunde informiert oder beworben werden? Wo wird der Beacon platziert?

Im folgenden geben wir Ihnen einige Anwendungsszenarien an die Hand die Ihnen helfen können Ihren Use-Case herauszustellen:

 

Beispiel unabhängiges Hotel

Nehmen wir an, ein kleines Hotel möchte den Besuchern ein besonderen Service bieten und installiert in jedem Zimmer ein Beacon. 
Sobald der Besucher das Zimmer betritt hat er eine Nachricht auf dem Smartphone mit dem Text
"Hallo Herr Meier, wir freuen uns über Ihren Besuch. Für weiteren Service klicken Sie hier."

Sobald der Besucher auf die Nachricht klickt gelangt dieser zu einer Webapp die Ihn dann 3 Möglichkeiten anbietet

  1. Zimmerservice
  2. Informationen zur Umgebung
  3. Bewertung

Es wird auf eine übersichtliche Art und Weise ein "Inhouse" System Angeboten ohne das der Kunde eine App herunterladen muss, eine bestimmte URL besuchen muss oder ähnliches.

 

Beispiele Café

Nehmen wir an, ein Café möchte neue Kunden generieren und aktuelle Kunden über Ihre Meinung befragen. Dafür werden 2 Beacons angebracht. Der erste Beacon wird auf der Straße platziert und der zweite im lokalen Geschäft.

Der erste Beacon dient dazu all den möglichen Kunden die gerade mit einer Mitteilung "Müde? Kaffee?? Heute im Angebot nur 1,50€ pro Tasse." die Tagesaktion schmackhaft zu machen.

Der zweite Beacon fordert die aktuellen Kunden auf den Besuch in der Café zu bewerten. Dazu wird die Mitteilung "Hat es Ihnen geschmeckt? Wir freuen uns über Ihr Feedback" verteilt.
Da das Café eventuell ein 3. Anbieter nutzt z.B. Trip Advisor wird der Kunden direkt zur App / mobilen Seite von Trip Advisor geleitet.

 

 

Wo ist der Haken?

Aus unserer Sicht ist der Haken derzeit die Adoption im deutschen / europäischen Markt. 
Derzeit ist es noch so, dass das Physical Web (Beacons) einmalig vom Benutzer aktiviert werden muss bzw. im Fall von iPhone der Chrome Browser am iPhone verwendet werden muss.
Das haben viele (um nicht zu sagen alle) noch nicht gemacht. Das heißt die potenzielle Zielgruppe ist zum aktuellen Zeitpunkt (September 2016) noch sehr klein. 
Daher wird dieses geniale Marketingtool zur Zeit auch noch nicht oder nur sehr minimal eingesetzt.

Auf lange Sicht wollen die große Entwickler Apple und Google die Möglichkeiten das Physical Web zu aktivieren vereinfachen und standardmäßig aktivieren.
Dort sind wir aber noch nicht und somit können sich die Unternehmen die jetzt schon auf Beacons setzen als Pioniere ansehen.

 

Sind Sie ein Pionier und würden uns gern über den Einsatz bei Ihnen im Haus berichten?
Oder möchten Sie Pionier werden und brauchen Unterstützung bei der Umsetzung? 

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns mit Ihnen über dieses spannende Thema zu reden.

kontakt@gutwerker.de oder

Benötigen Sie Hilfe?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Telefon*

Ihre Webseite