gutwerker-adwords-kampagnen
Customer Journey

Die TOP 15 Marketing-Skills

Marc Keppler Marc Keppler am 14.10.2016

Neue Möglichkeiten stellen neue Anforderungen

Marketing wächst mit technischen Gegebenheiten. Früher reichte ein Schildermaler. Passanten blickten hoch zu Plakaten auf Litfaßsäulen. Heute ist das anders. Die multimediale Welt stellt Werber vor komplexe Anforderungen.

Diese Fähigkeiten und Fertigkeiten sind essentiell für erfolgreiches Marketing:

Empathie

Es geht darum, die Menschen zu verstehen und sich in Kunden und deren Zielgruppen komplett hineinzuversetzen. Das Eintauchen in andere Lebenswelten ist ein Perspektivenwechsel, der hilft, um eine richtige Ansprache zu finden. Gerade in unsere multimedialen Welt müssen wir verstehen, wie Menschen "ticken" und auf welchen Kanälen wir sie erreichen.

Customer Journey Management

Marketing und Werbung sind Reisebegleiter. Als Marketing-Experte gilt es nachzuvollziehen, wie sich der Kontakt zwischen Kunde und Unternehmen gestaltet. Wie wird aus einem potentiell Interessierten ein Kunde mit fester Kaufabsicht? Gerade in Zeiten des Internets ermöglicht eine virtuelle Spurensuche eine ausführliche Analyse der Interaktion. Es geht darum, jemanden mit der richtigen Botschaft, zur richtigen Zeit auf dem richtigen Kanal zu erreichen.

Marketing Automation

Es gibt viele Software-Plattformen, die eine effiziente Planung von Marketing-Kampagnen ermöglichen. Der Erfolg bestimmter Maßnahmen in einzelnen Kanälen kann nachvollzogen werden. Marketing Automation bedeutet aufgaben und Prozesse zu automatisieren, zu vereinheitlichen und zu messen. Effizienz bedeutet in letzter Konsequenz mehr Umsatz.

Technisches Know-How

Ohne technisches Verständnis läuft heute nichts mehr. Die Technik hinter den einzelnen Kanälen spielt zunehmend eine Rolle, um Kampagnen effizient zu planen und zu gestalten. Marketingexperten sollten wie Architekten denken und arbeiten: So wie Architekten die Eigenschaften bestimmter Materialien wie Holz, Stein und Beton kennen, müssen auch Werber über die individuellen Besonderheiten der verschiedenen Kanälen mit ihren technischen Gegebenheiten Bescheid wissen.

SEO & SEM

Hauptsache gefunden werden. Google hat die Welt in der wir leben, komplett verändert. Die ersten Kontakte zu Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen geschehen mehr und mehr über das Internet. Deswegen ist es für den Erfolg eines Unternehmens von essentieller Bedeutung im Internet gefunden zu werden. Gezielte SEO & SEM-Optimierung sorgen für das Auffinden von websites. Nur wer seinen Content und seine websites pflegt und aktualisiert, wird von den Suchmaschinen gelistet und erscheint zu einen bestimmten Thema auf den höheren Rängen.

Datenanalyse

Die Datenanalyse ist ein hilfreiches Mittel, um den Erfolg einer Kampagne tatsächlich zu messen. Google Analytics zum Beispiel bietet geeignete Werkzeuge, um zu verfolgen, inwieweit eine Kampagne erfolgreich ist und wo Verbesserungspotential liegt: Google Analytics misst die durchschnittliche Verweildauer, gibt Auskunft über die Bounce-Rate, also die Absprung-Rate, über den durchschnittlichen Transaktionswert, die meist angesehenen Produkte und vieles mehr. Oft reicht das Nachjustieren kleiner Stellschrauben, um den Erfolg einer Kampagne nachhaltig zu steigern. 

E-Mail Marketing

E-Mail-Marketing ist ein wichtiges Instrument zur Kundenpflege. Solange der Inhalt von Interesse ist. Es geht darum, Menschen mit Inhalten zu überzeugen und aus der Masse der täglichen E-Mails positiv herauszustechen. E-Mail Marketing gelingt nur mit neugierig machenden Headlines und gut geschriebenen Texten. Grundsätzlich sollte immer der unmittelbare Kundennutzen im Vordergrund stehen.

Mobiles Marketing

Viele Unternehmen hinken den technischen Gegebenheiten hinterher. Viele websites sind zum Beispiel immer noch nicht responsive, d.h. Die Internetseiten laufen nicht auf mobilen Endgeräten wie Tablet und Smartphone. Potentiell Interessierte Kunden klicken weg und suchen sich nutzerfreundliche Alternativen. Service ist immer ein herausstechendes Entscheidungskriterium, wenn es sich um ähnliche Produkte und Dienstleistungen handelt. In einer Welt, in der Apps Informationen in Echtzeit liefern, bieten sich gute Möglichkeiten, um bei Kunden zu punkten. Zum Beispiel, wenn Busunternehmen Fahrgäste via App über aktuelle Abfahrtzeiten, mögliche Verspätungen usw. Informieren.

Social Listening

Noch nie war es einfacher, Aussagen über die eigene Marke zu sammeln. Social Listening, auch unter Social Media Listening bekannt erstreckt sich dabei nicht nur auf soziale Netzwerke, sondern auf das gesamte Internet. Es geht um das Sammeln von Online-Daten. Auswertung und Interpretation dieser gesammelten Daten helfen bei der kontinuierlichen Anpassung aller Werbemaßnahmen.

User Experience

Der Teufel steckt immer im Detail. Gerade beim Internet-Design gilt es auf Details zu achten. Dabei ist die Aufgabe von Design komplex und vielschichtig. Es geht nicht nicht nur um Ästhetik, sondern darum, wie mobile Endgeräte funktionieren und wie sie von Usern genutzt werden. Nur wer die unterschiedlichen Anforderungen versteht, kann mit maßgeschneiderten Lösungen beispielsweise im Bereich der intuitiven Navigation punkten.

Content Creation

Content ist essentiell für den Erfolg. Im Gegensatz zu klassischen Werbemitteln wie Flyer und Plakat ist das Internet nicht statisch, sondern dynamisch. Websites, ob Homepage, Blog oder Social Media Kanäle, leben von Pflege. Frischer Input sorgt für aktuelle Seiten, die Leser und Suchmaschinen erfreuen. Ob Text, Grafik, Fotografie, Audio, Animation oder Video. Nur wer mit professionell aufbereiteten Informationen für Content sorgt, nutzt effizient die Möglichkeiten des Internets.

Business Verständnis

Jeder Marketing-Experte braucht heute mindestens ein rudimentäres Verständnis von bestimmten Softwaremetriken, um Vergleichs- und Bewertungsmöglichkeiten nutzen zu können. Bestimmte Metriken wie der durchschnittliche Transaktionswert (ATV), Customer Lifetime Value (CLV), Net Promoter Score (NPS) und Return on Investment (ROI) geben Aufschluss über den Erfolg von Kampagnen. 

Innovative Denkweise

Jede Idee lebt von der Weiterentwicklung. Jeder Mitarbeiter in einem Unternehmen kann mit einer Idee zum Unternehmenserfolg beisteuern. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, sondern um das Umsetzen durch Ausprobieren und Verfeinern. Eine innovative Unternehmenskultur motiviert und steigert die Effizienz von jedem einzelnen Mitarbeiter. Große Ideen leben von kontinuierlichen Verbesserungen und dem Nachjustieren von Stellschrauben, um die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen.

Benötigen Sie Hilfe?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Telefon*

Ihre Webseite