Digitales Marketing

9 Tipps für erfolgreiches lokales Marketing

Marc Marc am 15.03.2021

Wieviel Potential steckt in Lokalem Marketing?

In der Gegend Bekanntheit erlangen und sich mit seinen Produkten von der lokalen Konkurrenz abheben: Um eine kleinere Zielgruppe anzusprechen, greifen immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen zu lokalem Marketing. Dieses gewinnt in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung. Durch Local SEO hat Ihr Unternehmen die Möglichkeit Wettbewerber, die überregional unterwegs sind zu verdrängen und potentielle Kundschaft bestmöglich zu erreichen. Lokales Marketing hat ein enormes Potential für alle, denn von einer präzisen Zielgruppenansprache und dem Aufbau eines persönlichen Verhältnisses zur Kundschaft kann jedes Unternehmen, egal welcher Größe, profitieren. Wir haben für Sie in diesem Blogartikel neun hilfreiche Tipps zusammengestellt, mit denen Sie eine erfolgreiche Marketingstrategie verfolgen können. 

Tipp 1: Optimieren Sie ihre Website für einen ansprechenden Internetauftritt

Um von Kund*innen aus der Umgebung gefunden zu werden, müssen Sie das Design Ihrer Website optimieren. Ihre Website ist das Aushängeschild für ihre gesamte Online-Marketing-Kampagne. Egal bei welcher Kampagne - für die Kundschaft führt kein Weg an ihrer Website vorbei, weshalb dem Design dieser eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Dabei ist entscheidend, dass das Design ihre Marke widerspiegelt, den Besucher*innen jedoch auch eine reibungslose Nutzung ermöglicht wird. Für einen visuell ansprechenden Webauftritt gilt es wie immer, ein gutes Verhältnis aus Text und Bild herzustellen. Ihre Seite sollte einen positiven Eindruck machen, vor allem aber die potenziellen Kund*innen mit Ihrer Marke vertraut machen, um so langfristig Eindruck zu hinterlassen. Markenbekanntheit ist ein ausschlaggebender Punkt für Ihr lokales Unternehmen – und, wenn Sie genügend Zeit in das Design ihrer Webseite investieren, steigern Sie diese ungemein.

Tipp 2: Nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media Plattformen

90% der Konsumenten kaufen bei Unternehmen, denen sie im Social Web folgen. 75% geben mehr Geld bei Unternehmen aus, denen sie folgen (diese Zahl wächst jährlich um 12%).
(SproutSocial 2020)

Social Media Marketing sollte Teil Ihrer lokalen Marketingstrategie sein. Es hilft Ihnen dabei, neue Interessierte zu gewinnen und den Kontakt zu bestehenden potentiellen Kund*innen zu pflegen. Die Auswahl der Netzwerke ist groß - mit Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und Pinterest sind einige beliebte Plattformen zu nennen, welche Sie nutzen könnten. Letztendlich bestimmt Ihre Zielgruppe, welche Social-Media-Seite die richtige für Ihr Unternehmen ist.

Diese Art von Marketing kann ganz ohne Kosten ablaufen. Alles was Sie brauchen ist Zeit, um Inhalte zu posten und Ihren Feed mit spannenden Fotos und Videos zu füttern, damit Follower*innen mit Ihrer Seite interagieren.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit bezahlte Werbung über diese Kanäle zu schalten. Die Erfolge werden dementsprechend schneller sichtbar. Außerdem können Sie durch die Anzeigen sehr detaillierte Zielgruppenparameter festlegen, um die richtigen Interessierten anzusprechen. Soziale Netzwerke repräsentieren Ihr Unternehmen und erleichtern den Kontakt zu potenziellen Kund*innen – durch das aufgebaute Vertrauensverhältnis ziehen Sie vor allem Kundschaft aus der Region an!

 

Social-Media

Tipp 3: Setzen Sie einen Fokus auf mobile Nutzerfreundlichkeit

Mobile Nutzerfreundlichkeit ist für Ihre lokale Online-Marketing-Kampagne wichtiger denn je. Wenn Sie wollen, dass Interessierte aus der Region auf Ihre Website stoßen und mit ihr interagieren müssen Sie sicherstellen, dass diese für das Smartphone optimiert ist. 76% der Menschen, die auf ihrem Smartphone eine lokale Suche durchgeführt haben, gehen in den darauffolgenden 24 Stunden in ein Ladengeschäft. Aus 28% dieser lokalen Suchanfragen resultiert ein Kauf. Also: Die Investition in Mobile-UX lohnt sich vor allem für potenzielle lokale Käufer*innen. Auch hier ist ein gutes Design wichtig, damit der Besuch Ihrer Website per Handy zu einem guten Erlebnis wird.

Tipp 4: Verknüpfen Sie die richtigen Schlüsselwörter, um auf sich aufmerksam zu machen

76% der Verbraucher, die auf ihrem Smartphone eine lokale Suche durchgeführt haben, gehen innerhalb eines Tages in ein Ladengeschäft. 28% dieser lokalen Suchanfragen resultieren in einem Kauf. (Quelle: thinkwithgoogle.com) 

Für ein erfolgreiches lokales Marketing sind Schlüsselwort-Recherchen von hoher Relevanz. So finden Sie die Fragen, nach denen Ihr Publikum bereits sucht und Themen, über die Sie schreiben könnten. Haben Sie das Suchvolumen für die Keywords in Ihrer Region ausfindig gemacht, kann die gewünschte Zielgruppe sehr präzise erreicht werden. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Produktbeschreibungen mit standortspezifischen Schlüsselwörtern versehen. Stichwort hier sind Hyperlocal Keywords. Diese sorgen nicht nur für ein besseres Ranking, sondern auch für eine langfristige Kundenbindung.

  • Schauen sie sich die Keyword-Daten für ähnliche und naheliegende, aber größere Regionen an 
  •  Nutzen Sie Googles automatische Suchvorschläge, um herauszufinden, was in Ihrer Region gefragt ist. Dasselbe gilt auch für andere Suchmaschinen.

Tipp 5: Mit Einheimischen und somit potenziellen Kund*innen in Kontakt kommen

Lokale Kund*innen erreichen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen ist ein wichtiger Schritt, um erfolgreiches lokales Marketing zu betreiben. Aber wo können Sie ansetzen? Wie bereits in Punkt 2 erwähnt sind auch hier Social Media Plattformen der Schlüssel. Beginnen sollten Sie allerdings mit einem Eintrag bei Google My Business, welcher für lokale Dienstleister*innen von hoher Relevanz ist. Das Beste: Der Dienst ist kostenlos und verknüpft Ihr Unternehmen direkt mit Google Maps. Im Grunde funktioniert das Ganze also wie ein riesiges digitales Branchenbuch. Achten Sie darauf, dass Ihr Profil vollständig ausgefüllt ist. Öffnungszeiten, Adresse, Kontaktinformationen – es ist wichtig, alle Informationen, die die Kund*innen benötigen könnte, einzufügen. Nur so kann eine schnelle Kontaktaufnahme mit Ihnen oder ein Ladenbesuch erfolgen. Zusätzlich dazu können Fotos einen Einblick in Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen geben.

Behalten Sie also Ihren Eintrag bei Google My Business im Auge, genau wie Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken. Bei diesem Tipp steht nicht der Verkauf Ihres Produktes im Vordergrund, sondern die Steigerung Ihrer Markenbekanntheit, damit Sie ein nachhaltiges Kundenverhältnis schaffen können.

9 Tipps für erfolgreiches lokales Marketing 1

Tipp 6: Produktbewertungen - Echte Kundenstimmen für echte Käufer*innen

Kund*innen verlassen sich auf Rezensionen und prüfen vor einem Kauf immer öfter die Produktbewertungen. Laut einer Studie gaben 81,4% der Teilnehmer an, dass diese ihnen “eher wichtig” sind. 

Die Möglichkeit für die Kund*innen eine Bewertung im Web zu hinterlassen schafft Transparenz und somit auch Vertrauen zum Unternehmen, außerdem zieht sie weitere Kundschaft an. Binden Sie Bewertungen als festen Teil in Ihren lokalen Online-Marketingplan ein und versuchen Sie, möglichst viele Kundenbewertungen einzuholen und diese auf Ihrer Website einzubinden. Denn: Diese können entscheidend für das Entscheidungs- und Kaufverhalten im Netz sein. Eine Kurzanleitung von Thinkwithgoogle.com, wie Sie Kundenfeedback auf Ihrer Website einbinden gibt es hier.

9 Tipps für erfolgreiches lokales Marketing 2

Tipp 7: Backlinks: Linkaufbau durch Kontakte, um Ihr Netzwerk zu erweitern

Als lokales Unternehmen sollte man Beziehungen zu anderen Firmen aus der Region nutzen, indem man diese auf sein Aushängeschild, die Website, überträgt. Backlinks sind ein wichtiger Faktor für die Suchmaschinenoptimierung. Ein gegenseitiger Linkaustausch und der Verweis der eigenen Marke auf einer anderen Firmenseite können zu großen Erfolgen führen. Wie genau funktioniert das? Wenn beliebte Domains auf Ihre Webseite verlinken, so wird diese von Google und anderen Suchmaschinen ebenfalls als vertrauenswürdig und relevant angesehen. Zu beachten ist hier, dass die Verweise sinnvoll mit Inhalten und Artikeln auf Ihrer Webseite verbunden werden, damit der Kontext direkt klar wird.

Eine Studie von Ahrefs unterstreicht die Bedeutung von Backlinks als Rankingfaktoren. Ohne Backlinks ist es schwer, bei Google ganz oben im Ranking zu erscheinen.

Tipp 8: Berücksichtigen Sie Lokale Veranstaltungen und Ereignisse

Die Geschehnisse und Veranstaltungen in der Umgebung im zu Auge halten ist wichtig für Ihre lokale Marketingstrategie, denn gezielte Anzeigen zu speziellen Anlässen können sich bezahlt machen. Sie reagieren so auf aktuelle Ereignisse und zeigen, dass Sie in der Region vernetzt sind. Das Bild der/des „Einheimischen“ zu vermitteln kann immens zum Aufbau eines guten Kundenverhältnisses beitragen. Umsetzbar ist das zum Beispiel mit Facebook Ads. Hier kann dank detaillierter Targetingmöglichkeiten eine Anzeige sehr spezifisch auf eine Zielgruppe zugeschnitten werden.

Tipp 9: Auffallen mit modernen Marketingkonzepten

Zum Schluss ein allgemeingültiger Tipp, der bei lokalen Unternehmen schnell zum Ziel führt und Sie von anderen Firmen aus der Region abgrenzt: Setzen Sie auf ein individuelles und modernes Gestaltungskonzept. Das optische Erscheinungsbild ist das erste, was die Kund*innen sehen werden. Hier sind innovative und kreative Maßnahmen gefragt, damit die Werte und die Unternehmensphilosophie Ihrer Marke widergespiegelt werden. Das gilt für die Einrichtung ihres Geschäfts wie auch für Ihre Website (Tipp 1) und das Design von Werbemitteln. 

 

Fazit

Egal wie groß oder klein Ihr Unternehmen ist, egal wo Ihr Zielpublikum wohnt – lokales Marketing ist der Weg, um Ihre Kund*innen ganz persönlich zu erreichen. Dazu müssen Sie ein paar Optimierungen vornehmen: Angefangen bei Ihrer Webseite, über die Präsenz Ihrer Marke auf sozialen Plattformen bis hin zum Google My Business Eintrag und dem Einbau von standortspezifischen Schlüsselwörtern in Ihre SEO-Strategie können Sie mit unseren Vorschlägen Menschen aus der Region von Ihrem Unternehmen überzeugen. Es ist wichtig, dass Sie „die Sprache der Einheimischen sprechen“ und so authentische Interaktionen mit dem Publikum schaffen. Worauf noch warten? Mit den Tipps können Sie jetzt starten und eine lokale Marketingstrategie für Ihre Marke entwickeln. Wir helfen Ihnen dabei gerne und schaffen zusammen mit Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Strategie. Kontaktieren Sie uns einfach!

UPDATE: Google Core Web Vitals 3
Google

Mit Google Core Web Vitals Usability messbar machen Erst letztes Jahr im Mai stellte Google ein neues Core Update ein, […]

Leonie Leonie am 29.03.2021
Pinterest und SEO
Pinterest

Die Familie der sozialen Netzwerke ist groß. Viele Unternehmen setzen auf Twitter und Facebook. Ein weiteres ist Pinterest. Der Name, […]

Marc Marc am 20.05.2017
digitales-marketing
Digitales Marketing

Marketing 2019 ist wie 2018? Falsch gedacht, auch wenn sich einige Trends aus den Vorjahren fortsetzen, so streiten Marketingexperten dennoch […]

Kevin Kevin am 13.03.2019
1

Hallo?
wir freuen uns über ihren Besuch auf unserer Website!
Sie haben Interesse an unseren Leistungen oder ein konkretes Projekt? Dann klicken Sie einfach auf das Icon unten links und schreiben uns!
Gerne helfen wir Ihnen weiter.?

[contact-form-7 id="1398" title="Quick Contact"]